Die Werft
 und der
Schiffsbaumeister
Hans-Jürgen Thomzik

Anfangs wirkte Herr Thomzik auf mich immer ein bisschen „bärbeißig“, wie wir im Allgäu zu sagen pflegen. Inzwischen hat sich durch die jahrelange Zusammenarbeit mit ihm eine echte Freundschaft zwischen uns entwickelt. Er ist in meinen Augen ein zuverlässiger und fachlich versierter Handwerker, dem man sein Schiff fast blind anvertrauen kann.

Herr Thomzik ist ein Mensch, dem man Sympathie und Vertrauen erst auf den zweiten Blick entgegen bringt, denn er traut sich auch mal die unverblümte Wahrheit über den Zustand eines Schiffes zu sagen, was nicht immer angenehm ist. Dann aber setzt er sich für Dein Schiff ein, als wäre es sein eigenes. Und ich glaube sagen zu dürfen, dass auch er, als wir nach zwei Jahren Mühen und Arbeit die Poseidon zu Wasser ließen, Freudetränen in den Augen hatte. Er ist ein Schiffbauer durch und durch mit einem untrüglichen Verständnis für traditionelle Schiffbautechniken.

Dasselbe gilt auch für seine Mitarbeiter. Sie besitzen alle eine hervorragende Ausbildung und verrichten ihre Arbeiten schnell und zuverlässig. Oft habe ich meine selbst ausgeführten Arbeiten insgeheim an ihnen zu messen gewagt: Hatte ich es in der gleichen Zeit geschafft, wie sie, sah es bei mir nach Pfusch aus, wollte ich dieselbe Qualität, dauerte es meist mehr als doppelt so lange bei mir. Immer standen sie mir bei den von mir selbst durchgeführten Arbeiten hilfsbereit mit Rat und Tat zur Seite.

Tragisch bleibt an diese Stelle nochmals zu erwähnen, dass kurz nach der Fertigstellung der Poseidon die Halle der Bootswerft Thomzik einer Brandstiftung zum Opfer fiel. Die Werft kämpft nun mit dem Wiederaufbau und ums Überleben und es ist wirklich beschämend, dass es Menschen gibt, die aus purer Zerstörungswut oder niederen Beweggründen anderen Schaden zufügen.

Ich jedenfalls wünsche der Werft einen Neubeginn buchstäblich wie „Phönix aus der Asche“.

An dieser Stelle sei der gesamten Werft Thomzik nochmals in aller Öffentlichkeit mein tiefster Dank und größter Respekt vor der hervorragenden Arbeit ausgesprochen, die sie der Poseidon angedeihen haben lassen!

Ich wünsche Herrn Thomzik und seinen Mitarbeitern noch viele gelungene Renovierungen erhaltenswerter Traditionsschiffe.

Bootswerft Hans-Jürgen Thomzik
Maschinenbauingenieur und Bootsbaumeister
Mitglied im DBSV
Am Flotthafen 1
18439 Stralsund
03831 / 292207

 

Thomas Sonnenmoser

nach oben